Über mich ... 

Felix EngelIch fotografiere aus Leidenschaft, gepaart mit einem guten Auge und der Faszination für Gestaltung und Technik. Und ich glaube, das ist es auch, was michschon immer antreibt. Diese Faszination. Schon in der Schule wurden große Augen gamacht bei der Wahl meiner Abi-Leistungskurse Kunst und Physik. Und auch mein Studium zum Ingenieur für Medientechnik verbindet die Kunst der Technik mit der Gestaltung in all Ihren Facetten. 

Und So habe ich immer wieder zur Kamera gegriffen. Zunächst analog und auch viel schwarz/weiß in der eigenen Dunkelkammer. Dann im Zuge der immer besser werdenden Sensoren mehr und mehr digital. Heute gibt es zwar die Dunkelkammer immer noch, aber der Alltag wird von der digitalen Fotografie bestimmt.

Ich bin der festen Überzeugung das die Kamera zwar ein sehr wichtiges Werkzeug für den Fotografen ist, das entschiedende Bild aber der Mensch hinter der Kamera sieht, inszeniert und für gut befindet. Daher schreibe ich hier auch nicht großartig über Ausrüstung. Ich verweise in diesem Zusammenhang gerne auf die Serie der mit einem betagten iPhone4 gemachten Bilder. --> Minimalfotografie

Ich selber agiere bei der arbeit als Fotograf der Situation angepasst. Aufgrund meiner guten autodidaktischen Fähigkeiten, schneller Auffassungsgabe und experimentiergeist kann ich mich sehr spontan an alle gegebenheiten "on location" anpassen. Grundsätzlich arbeite ich eher schnell und dezent, kann aber bei bedarf auch anders ;).

Bei weiteren Fragen könnt Ihr mich gerne jederzeit kontaktieren.

 

Ihr/Euer

Felix Engel